Friday, 20 February 2015

Der Tag an dem ich glutenfrei wurde



Es war im Juli 2014. Nach über einem Jahr starken Schmerzen und ständigen Verdauungsproblemen endlich wies mir ein Heilpraktiker den Weg. „Sofort komplett glutenfrei... und lass die Finger von den Fruchtsäften.“

Ich befolgte, wenn auch wehmütig und etwas verärgert. Es fiel mir sehr schwer auf mein heiss geliebtes Olivenbrot zu verzichten. Oh weh mein Olivenbrot!!


Heute aber ist mir klar: Diese Krise* ist eine grosse Chance. Und vor allem sehe ich eine grosse Dankbarkeit. Dankbarkeit für das mir „zuge-stossene“ Schicksal

Bald ging es mir nämlich besser und als tollen Nebeneffekt erntete ich noch aussergewöhnlich kreative Kochkenntnisse. Darüber hinaus lertne ich noch mehr über Nahrungsmittel und gesundes essen.


Es freut mich, dir ab sofort zu helfen und mein gesammeltes Koch-wissen hier weiterzugeben. In Kürze findest du hier leckere glutenfreie Rezepte.


Viel Spass beim Kochen!





* Was das Wort Krise wriklich bedeutet. Krise = griechisch crisis. Crisis bedeutet: nimm eine Haltung ein – eine Einstellung zum vorherrschenden Problem/Paradigma.