Thursday, 31 August 2017

Tag 11 Rohkost Challenge - 1001 Salatvariationen

Am 21. August habe ich angefangen mit der Rohkost Challenge. Heute ist schon der 11. Tag. Die Zeit vergeht schnell. 

Es geht mir von Tag zu Tag besser. Heute gab es wie immer einen gehaltreichen Salat zum Mittagessen.

Salat nummer 341, 31. August 2017: 
Tomaten, Rucola, getr. Tomaten, Glistrida (örtliches wildes Kraut), grüner Salat, Gurke und frischer Dill. 

Und natürlich die Avocado nicht vergessen. ..







Welche Veränderungen habe ich bisher bemerkt? 
Schlaf: 
Ich schlafe weniger, aber dafür tiefer. Ich wache fit auf und schlafe am Abend eher ein. Mein Rhythmus hat sich angepasst. Ich gehe jetzt gern früh ins Bett und bin auch früh müde. Morgens bin ich rasch munter. 


Gelüste: 
Lust auf Süsses ist mir total vergangen. Es reicht mir wenn ich Obst esse. Selbst da kann ich keine Unmengen essen. Am meisten Lust habe ich auf Salate, je grüner desto besser. 


Essensrhythmus: 
Die anfänglichen Ess-Attacken haben ein Ende. Ich esse jetzt regelmässig, mit Zwischenmahlzeit, aber ich habe keine extremen Gelüste mehr. Sättigung setzt schnell ein und ich habe auch kein Verlangen nach Kohlenhydrate oder gekochtem Essen. Ich überesse nicht kaum noch und halte morgens nach einem Rohokost-Frühstück mehrere Stunden aus ohne einen Riesenhunger zu bekommen. 






Alles ok, was kann man sich da sonst noch wünschen? Ja ok, diese Aussicht vielleicht...