Wednesday, 23 August 2017

Tag 3 Rohkost Challenge


Es fällt mir schon einfacher morgens aus dem Bett zu kommen. Ich bin wieder von alleine vor 8 Uhr aufgewacht. Klasse! Und ich fühle mich morgens erholt.

Mein Bauch ist trotz spätem Abendessen gestern auch relativ flach. Blähungen blieben aus. Ja es ist unschön, das zu veröffentlichen, doch genau das wollt ihr ja alle wissen.. Stimmts?

Gestern Abend war ich mit einer griechischen Freundin eins "trinken". Natürlich  - wenn man hier nach 21 Uhr mit jemandem ausgeht kommt es immer wieder zum Essen.

Ich blieb hart und bestellte nur einen griechischen Salat ohne Feta. Was mir auffiel, war, dass es für meine Freundin sehr schwer war eine Entscheidung für sich zu treffen. Sie hat mich immer wieder gefragt ob ich XY bestellen wolle... Als hätte sie nicht gehört, dass ich Rohkosttage einschalte und, dass ich mich schon entschieden hätte. Es scheint, dass man hier immer den Konsensus erfragen muss. Die Gruppe ist wichtiger als das Individuum.


Nun, trotz stressigem hin und her und der Rohkost: es war ein sehr schönes Restaurant mit weitem Ausblick über die ganze Stadt.



Es ist egal was man isst, wenn die Aussicht schön ist.







Das gibt genug Motivation um weiterzumachen!