Saturday, 16 September 2017

Tag 27 - Rohkost Challenge - Der Tag an dem ich den Gürtel enger schnallen konnte

Wir haben Tag 27. 

Es wird mir langsam langweilig mit dem rohen Essen. Nicht dass es schlecht schmeckt, aber so langsam wünsche ich mir meine Kartoffeln zurück. Vor allem an salziges Essen muss ich öfters denken. 

Heute morgen kam aber die Motivation der Woche: Ich konnte den Gürtel ein Loch enger schnallen! Jetzt brauche ich wohl bald einen neuen Gürtel, denn das ist das letzte Loch. Dass ich während den letzten 3 Tagen noch was abnehme ist eher unwahrscheinlich... Doch träumen darf man ja. Ich denke ehre dass ich wieder zunehmen werde. 


Nicht desto Trotz: Ich habe so viele gute Dinge dank der Rohkost erfahren und meine Gesundheit hat sich sichtlich verbessert. Im Facebook Forum hat mir jemand gesagt, sie hätte dank Rohkost keine Besenreisser mehr gehabt. Ich habe heute etwas entdeckt: Meine hässlichen Streifen an der Hüfte (Ihr wisst was ich meine) sind WEG!! Wow.. 

-> Ein kompletter Bericht kommt am Ende meiner Rohkost Challenge in 3 Tagen. Dann ziehe ich Bilanz. 



Ausserdem: Zahnarztbesuch gestern zur Reinigung: ich zitiere die Zahnärztin "Sehr saubere Zähne"... dabei habe ich nichts anders gemacht als sonst! 



Heutiger Nachmittagsimbiss:
1 Netzmelone (ja eine ganze!) und ein Bananen - Samen - Nussmilch Shake.  

2 Stunden später habe ich wieder hunger und jetzt gehe ich nach Hause und esse mein Abendessen: Gurken mit Tomaten und Linsensprossen. 










Nam... nächste Woche gibts wieder Kartoffeln. Versprochen!!